Cittadella und Bassano del Grappa

Tagesfahrt

Mit Führung erleben wir Cittadella, eine sogenannte città murata,  am Kreuzungspunkt von zwei wichtigen Straßen römischen Ursprungs: der von Padua nach Bassano und der von Vicenza nach Treviso. Sie hat eine mit 32 Türmen bewehrte Mauer und 4 Toranlagen. 1251 wurde die berüchtigte  Torre di Malta von Ezzelino III errichtet, der hier Paduaner Bürger dem Hungertod preisgab. In der Pfarrkirche, im 18. Jh. nach Plänen von Scamozzi erbaut, befindet sich in der Sakristei ein Emmausmahl von Jacopo Bassano  aus dem 16. Jh. In  Bassano, am Fuße des Monte Grappa, wegen seiner überdachten Brücke aus Holz, Ponte Vecchio genannt, erleben wir schöne alte Plätze, Renaissancepalazzi, Gassen mit Laubengängen, die Kirche San Francesco mit Freskenresten aus dem  späten 15. Jh., das Museo Civico, Spuren der Malerfamilie Bassano und  die im typischen Renaissancestil gebaute Kirche San Giovanni. Berühmt wurde Bassano im 18. Jh. wegen der Majolika-Produktion und Druckgrafik der Tipografia Remondini, die zeitweise bis zu tausend Beschäftigte zählte. Ein Mittagessen in einer Osteria mit lokalen Spezialitäten, der Besuch in einer Grappa-Destillerie und ein wenig Freizeit zum Promenieren werden auch dabei sein!

Zeit: Sa 16. Oktober 2021

Führung: Sara Brambilla

Begleitung: Herlinde Reitsamer Lorenzini