Athen, der Peleponnes und die Insel Ägina

Termin:  Di 20. - Mo 26. April 2021

Reisebegleitung: Herlinde Reitsamer-Lorenzini

 

Athen, die pulsierende Hauptstadt Griechenlands, liegt inmitten der attischen Ebene, allseits umgeben von schützenden Bergen. Unzählige steinerne Zeugen aus vergangenen Epochen erzählen von Reichtum, Prunk und Macht der Alten Griechen. Das Wahrzeichen der Stadt, die Akropolis, macht Athen heute genauso wie im Altertum zum geistigen und kulturellen Zentrum Griechenlands. Neben den klassischen Besichtigungspunkten in Athen bezaubern auch die reizvolle Umgebung und die außergewöhnliche Gastfreundschaft der Griechen. So besuchen Sie interessante Stätten wie Delphi im Landesinneren, das antike Korinth und Mykene auf der Halbinsel Peleponnes und die Insel Ägina mit einer beeindruckenden Flora sowie das Kap Sounion.

 

1. Tag: Anreise - Kap Sounion - Athen

Bustranser ab Meran und Bozen mit diversen Zustiegsmöglichkeiten entlang der Strecke zum Flughafen München. Direktflug nach Athen. Nach Ankunft Empfang durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung. Fahrt entlang der attischen Riviera zum Kap Sounion. Besichtigung des Poseidontempels mit Blick über die Inseln des argosaronischen Golfs und die nördliche Ägäis. Fahrt nach Athen zum Hotel und Bezug der Zimmer. Abendessen und Nächtigung.

 

2. Tag: Tagesausflug Insel Ägina

Transfer zum Hafen von Piräus und Fährfahrt nach Ägina. Die geschichtsträchtige Insel mit ihren wertvollen Relikten aus glorreicher Zeit liegt inmitten des Saronischen Golfs. Heute ist Ägina beliebtes Ausflugsziel der Athener und international bekannt für die besonders gute Qualität der Pistazien, aber auch Mandeln, Oliven und Wein. Besuch des Klosters des Heiligen Nektarios aus byzantinischer Zeit. Vor der Rückfahrt bleibt Zeit für einen gemütlichen Spaziergang am Hafen oder durch die Gassen von Ägina Stadt. Fährfahrt nach Piräus und Transfer zum Hotel. Abendessen und Nächtigung.

 

3. Tag: Athen - Stadtbesichtigung & Akropolismuseum

Bei einer interessanten Stadtrundfahrt sehen Sie den Omnia-Platz, den Syntagma-Platz, das alte Schloss, das Olympia Stadion, das Parlamentsgebäude u.v.m. (Außenbesichtigungen). Fahrt zum Philopapposhügel und zur Akropolis, die sich etwa 100 Meter über der Stadt erhebt. Rundgang und Besichtigung von Propyläen, Niketempel, Parthenon, Erechtheion und Korenhalle. Danach Besuch im Akropolismuseum, welches vielen Meinungen nach zu den zehn schönsten Museen der Welt gehört. Rückkehr zum Hotel. Der restliche Nachmittag steht für einen Stadtbummel zur Verfügung. Abendessen und Nächtigung.

 

4. Tag: Tagesausflug Delphi & Osios Loukas

Heute machen Sie einen Ausflug ins Landesinnere. Zuerst Fahrt nach Osios Loukas mit Besichtigung der Klosterkirche und der Krypta. Das Kloster gilt als eines der bedeutendsten Beispiele für die Bau- und Mosaikkunst des 11. Jahrhunderts auf griechischem Boden. Danach Weiterfahrt nach Delphi. Die Stadt war die wichtigste Orakelstätte der Antike und wurde früher auch als „Nabel der Welt“ bezeichnet. Besichtigung der hochinteressanten Ausgrabungen mit Apollonheiligtum, Heiliger Straße, Schatzhaus der Athener, Kastalischer Quelle, Theater, Stadion sowie den drei Säulen des Tholos. Rückfahrt nach Athen. Abendessen und Nächtigung.

 

5. Tag: Athen - Nationalmuseum

Am Vormittag Besuch im archäologischen Nationalmuseum. Dieses widmet sich hauptsächlich der griechischen Antike und gilt als wichtigste Sammlung von Kunstwerken und Gebrauchsgegenständen aus jener Zeit. Der Nachmittag steht für einen gemütlichen Stadtbummel zur Verfügung. Abendessen und Nächtigung.

 

6. Tag: Tagesausflug Peleponnes

Fahrt zum Kanal von Korinth (Fotostopp) und nach Alt-Korinth, einst eine der wichtigsten Hafen- und Handelsstädte der Antike und Wirkungsort des Apostel Paulus. Besichtigung der Agora, der Lechaionstraße, der Peirenequelle und des dorischen Apollontempels. Gang zur Stätte, wo nach der Überlieferung Paulus vor dem römischen Prokonsul Gallio gestanden hat. Anschließend Fahrt nach Mykene, wo Sie die Burg mit den Grabkreisen und die Kuppelgräber sehen. Es geht weiter nach Nafplio. Die Hafenstadt am Argolischen Golf beeindruckt mit einer entzückenden Altstadt. Die kleinen Gassen sind von historischen Gebäuden gesäumt und laden in netten Cafés und typischen Tavernen zum Verweilen ein. Rückfahrt nach Athen. Abendessen und Nächtigung.

 

7. Tag: Heimreise

Der letzte Tag steht zur Verfügung, um Athen noch einmal ganz in Ruhe in individuellem Tempo zu besichtigen. Die vielfältige Stadt bietet etliche Möglichkeiten, um den Tag abwechslungsreich zu gestalten. Nicht umsonst trägt Athen den Beinamen „die Metropole der Gegensätze“. Die „Plaka“, die Altstadt Athens, ist das älteste Viertel und bietet mit seinen verwinkelten Gassen und dörflichem Charme eine ganz besondere Atmosphäre. Neben zahlreichen Souvenirläden befinden sich in der Altstadt viele Cafés und Tavernen, welche einen hervorragenden Blick auf die Akropolis bieten. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug nach München. Bustransfer zur Einstiegsstelle.

 

inkludierte Leistungen

•   Bustransfer Meran - Flughafen München und retour

•   Direktflüge München - Athen - München

•   Reise im klimatisierten Komfortbus

•   Hotelarrangement der guten Mittelklasse

•   Halbpension

•   Ausflugs- und Besichtigungsprogramm lt. Beschreibung

•   Eintritte (Kap Sounion, Akropolis, Akropolismuseum, Stätte Delphi, Kloster Osios

     Loukas, Nationalmuseum, Stätte Alt-Korinth, Stätte Mykene)

•   Fährfahrten Piräus - Insel Ägina - Piräus

•   Kopfhörerservice ab/bis Flughafen

•   Deutsch sprechende Reiseleitung

 

nicht inkludiert:

•   Trinkgelder für Busfahrer und Reiseleitung

 

Pauschalpreis: € 1.480,-

EZ-Aufpreis:        € 295,-

Mindestteilnehmerzahl: 21 Personen

 

Abschlag ab 26 Personen: € 85,-

 

Buchbar bis: 8. Jänner 2021

 

Moser Reisen empfiehlt den Abschluss einer HanseMerkur Storno- und Reiseversicherung. Zwei Versicherungsprodukte stehen zur Auswahl:  

SORGLOS: € 65,- im Doppelzimmer und € 75,- im Einzelzimmer

die klassische Reiseversicherung inkl. 100% Stornoschutz

 

PREMIUM: € 95,- im Doppelzimmer und € 105,- im Einzelzimmer

hier sind zusätzliche Stornogründe wie zB. Verschlechterung eines bestehenden Leidens, Tod/stationäre Behandlung einer nicht verwandten Person uvm. abgedeckt.

 

Unser Versicherungspartner ist die HanseMerkur Reiseversicherung AG, Informationen dazu finden Sie unter www.hansemerkur.at und www.moser.at/versicherung. Die Moser Reisen GmbH tritt bei Versicherungsleistungen als Vermittler auf. Eine Detailübersicht der Leistungen finden Sie unter www.moser.at/versicherung. Datenschutzinformation der HanseMerkur Reiseversicherung AG finden Sie unter www.hansemerkur.at/datenschutz.

 

Eine eventuelle Touristensteuer seitens der Hotels wird vom jeweiligen Reisegast an Ort und Stelle eingehoben.

Gültiger Reisepass bzw. bei Reisen in die EU gültige Identitätskarte erforderlich! Jede(r) Reiseteilnehmer/in ist persönlich verantwortlich, dass der Name bei Buchung ordnungsgemäß lt. Reisepass/Identitätskarte angegeben wurde. Kinder benötigen eine/n eigene/n Reisepass/Identitätskarte (Miteintragungen im/in der Reisepass/Identitätskarte der Eltern sind nicht mehr gültig). Nicht italienische Staatsbürger sowie Inhaber von Dienst- bzw. Diplomatenpässen sind für die Besorgung der jeweils erforderlichen Einreiseformalitäten selber verantwortlich!

 

Wir weisen darauf hin, dass die Reise für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist!