59.01 - Kulturlandschaft Oberer Vinschgau und seine Nachbarn: Historisches, Geografisches, Hintergründiges

ausgebucht

Exkursion für 40 Lehrpersonen der Grundschule

 

Schwerpunkte: Mit dieser Exkursion werden die Teilnehmenden für die Bedeutung einer intakten Natur sensibilisiert. Sie beginnt mit der Fahrt im Sessellift von der Talstation Watles zur Bergstation. Von dort lenkt eine Panoramawanderung den Blick auf die Bergwelt des Ortlers und der Weißkugel. Der Weg führt bis ins sagenumwobene Zerzertal, das heute noch ein weitgehend unberührtes Tal ist. Weiter geht die Wanderung am Faulensee vorbei zum Haidersee - Botanik und Almwirtschaft sowie die Geschichte der Entstehung der Seenlandschaft im Oberen Vinschgau werden dabei im Vordergrund stehen. Am 2. Tag führt eine Wanderung ins nahe Engadin - auf dem Münstertaler Höhenweg bis zum Weltkulturerbe der UNESCO, dem geschichtsträchtigen und faszinierenden Benediktinerinnenkloster St. Johann in Müstair. Mit einer Führung erhalten die Teilnehmenden einen außergewöhnlichen Blick auf die Vergangenheit - ein geschichtlicher Höhepunkt, der auch ein Ziel für weitere Exkursionen sein kann.

Referenten: Heinrich Moriggl, Mals, Hubert Joos, Langtaufers, Ludwig Schöpf, Reschen

Zeit/Ort: Mo 13. - Di 14. Juli 2020 in Watles und im Engadin (CH)

Kursleiter: Ludwig Schöpf

Hinweis: Mittags Selbstverpflegung

 

 

Anmeldungen werden mittels Anmeldeformular ab Mittwoch, 15. April 2020 entgegengenommen.