17.02 - Kinder mit besonderem Verhalten verstehen

ausgebucht

Seminar für 20 Lehrpersonen der Grundschule und Studierende
 

Schwerpunkte: In den meisten Klassen gibt es Kinder, die im Besonderen auffallen: Kinder, die immer wieder aufspringen, den Anforderungen nicht nachkommen, die leicht in Rage geraten und andere provozieren, und auch die Stillen, Zurückgezogenen, Außenseiter, die im Unterricht nicht reagieren und auch in den Pausen keinen Anschluss finden. Gemeint sind Kinder mit Auffälligkeiten im sozialen und emotionalen Bereich. Es geht zunächst darum, die betroffenen Kinder unter bindungstheoretischer Sichtweise zu betrachten und zu verstehen. Die Lehrpersonen werden sensibilisiert für das komplexe Wechselspiel vielfältiger Einflussfaktoren und können in ihrem Berufsalltag die vermittelten Prinzipien individuell in der jeweiligen Situation anwenden.

Referentin:  Elisabeth Hickmann, Schlanders

Zeit:  Do 02. Juli 2020 (ganztägig)

Ort: Brixen, Fakultät Bildungswissenschaften

Kursleiterin: Gertrud Fischnaller

Veranstalter: Katholischer Südtiroler Lehrerbund in Zusammenarbeit mit der
                     Fakultät Bildungswissenschaften in Brixen (Freie Universität Bozen)
 

 

Anmeldungen werden mittels Anmeldeformular ab Mittwoch, 15. April 2020 entgegengenommen.