Soave und die Villa Allegri Arvedi in Grezzana

Samstag, 17. Oktober 2020

 

Abfahrt: 6.40 Uhr Meran, Praderplatz; 6.50 Uhr Lana/Schwimmbad; 7.00 Uhr Pillhof; 6.30 Uhr Vahrn/ Autob. Einfahrt; 6.40 Uhr Klausen/Brunnerhof; 7.10 Uhr Bozen/ Autobahn Einfahrt  BZ- Süd;  7.25 Uhr Autob. E. Auer/Neumarkt

Vormittags erleben wir mit   Führung durch Sara Brambilla die VILLA ALLEGRI ARVEDI, eine großartige Villa an einem mit Ölbäumen bepflanzten Hang in Grezzana. Sie bildet eine effektvolle Inszenierung „all’italiana“. Das Hauptgeschoss hat eine herrliche Loggia mit toskanischen Säulen, eine Attika mit Atlanten geschmückt, eine Balustrade und freistehende Statuen. Der Hauptsaal besitzt Fresken von Francesco Bibiena, verantwortlich für die Scheinarchitektur. Eine imposante Barockkapelle liegt hinter dem Hauptgebäude. Anschließend fahren wir nach Soave.

Mittags gibt es in der „Locanda del Borgo“ ein Mittagessen mit typischen Spezialitäten aus der Gegend mit einer Weinverkostung von drei Weinen: Soave Classico, Valpolicella Superiore und Perlit Dolce.

Nachmittags  besichtigen wir das Weinstädtchen SOAVE, eines der zauberhaften kleinen stark befestigten Ortschaften Venetiens. Das Bilderbuch-Castello mit hohem Burgfried aus dem 10. Jh. bietet einen herrlichen Blick auf die Unterstadt und die Poebene. Nach der Führung Freizeit zum Bummeln in diesem Skaligerstädtchen, bekannt wegen seines Weißweines.

Kostenbeitrag: 95,00 Euro 

für Busfahrt, Reisebegleitung, ganztägige Führung, Eintritt in die Villa Allegri Arvedi, typisches Mittagessen und Weinverkostung.

Anmeldungen ab sofort und innerhalb 30. September 2020 im KSL-Büro: Tel. 0471 978293; E-Mail: info@ksl.bz.it .

Die Plätze sind begrenzt! Der KSL legt besonderen Wert auf die vorgeschriebenen coronabedingten Schutzmaßnahmen. Die zugelassenen Teilnehmer*innen erhalten dazu 2 Wochen vor der Tagesfahrt aktuellste Informationen!