Herzlich willkommen beim KSL

...................................................................................

Im KSL-Herbst sind noch Plätze frei!

Fortbildung im Südtiroler Archäologiemuseum

36.08 "Mahlzeit! Gourmetküche zu Ötzis Zeiten"

am Montag, 25. Oktober 2021 in Bozen

Anmeldungen zu dieser Fortbildung des KSL werden weiterhin entgegengenommen. Sende dein ausgefülltes Anmeldeformular einfach per E-Mail an: info@ksl.bz.it.

...................................................................................

Einladung für alle KSL-Sprengelvertreter/innen

...................................................................................

Wenn Eltern ihre Ideologien auf dem Rücken der Kinder austragen...

Die Nachricht, dass nahezu 500 Kinder in Südtirol von der öffentlichen Schule abgemeldet wurden und eine Alternativschule besuchen, lässt aufhorchen. Mag sein, dass Eltern nur das Beste für ihre Kinder wollen. Aber ist es das Beste, wenn Kinder aus dem sozialen Umfeld herausgenommen werden und ihre Freunde verlieren? Ist es das Beste, wenn sie aus den Schulen entfernt werden, welche einen Bildungserwerb garantieren, der sich fortlaufend weiterentwickelt? Es sind unsere Grundschulen, die die Basis für die Schulentwicklung der jungen Menschen gewährleisten. Was diese Kinder verpassen, kann oft nicht nachgeholt oder kompensiert werden, denn außer dem Lernen von Sach- und Sozialkompetenzen bietet Schule auch Lernen für das Leben, Umgang mit Leistungserfolg, mit Frustration und wie man Herausforderungen bewältigen kann.

Wenn Ideologien auf dem Rücken der Kinder ausgetragen werden und diesen der Zugang zu den Bildungseinrichtungen verwehrt wird, dann muss man sich der pädagogischen Verantwortung bewusst sein. Wir haben in der Corona-Zeit erfahren, wie sehr sich die Kinder den Unterricht in der Klasse mit den Freunden wieder herbeisehnen und wie Präsenzunterricht wertgeschätzt wird. Da wird das Tragen einer Maske und das Einhalten von Schutzmaßnahmen zur Nebensächlichkeit.

Noch ist nicht abzusehen, ob der Alternativunterricht für die abgemeldeten Schülerinnen und Schüler einer temporären Entwicklung unterliegt, einem Zwischenstadium in Corona-Zeiten, oder ob sich der Trend noch weiter fortsetzt. Für den Unterricht an den öffentlichen Schulen ist der Verlust von so vielen Kindern sicher bedauerlich. Für viele Lehrpersonen kann das aber bedeuten, dass sie sich wieder mehr um ihr "Hauptgeschäft" kümmern können, da möglicherweise viele Rechtfertigungen und Diskussionen wegfallen. Sie haben neben ihrer Unterrichtstätigkeit ohnehin schon genug außerordentliche Aufgaben zu bewältigen, von der Organisation der Nasenflügeltests bis hin zur Einhaltung weiterer Corona-Schutzmaßnahmen. In Zeiten wie diesen, wo das Alltägliche schon herausfordernd ist, müssen der Einsatz und das Engagement der Pädagog*innen ganz besonders unterstützt und anerkannt werden.

 

Stellungnahme zum Alternativunterricht

Sonia Klotz Spornberger

Vorsitzende des KSL

...................................................................................

Pädagogische Großtagung 2021 der Lehrerverbände KSL und ASM

Zum Nachlesen findest du >HIER< die Zusammenfassung der 11 Schlüsselkompetenzen einer Pädagogenpersönlichkeit von Dr. Charmaine Liebertz.

...................................................................................